Faszination Bogenschießen in Bakum, Lüsche, Carum und Vestrup

Monatsarchive: Mai 2018

Volksfest Bakum 2018

Gestern war es wieder soweit: Das Volksfest Bakum 2018 startete mit großem Umzug bei strahlend blauen Himmel und einer, nur mit kühlem Bier erträglichen, Hitze.
Viele Gruppen waren wieder vertreten: Kindergarten, Schulklassen und natürlich die Wagen der Bauerschaften und Siedlungen der Bakumer Gemeinde.
Ein toller Umzug der den Teilnehmer aufgrund der hochsommerlichen einiges abverlangte. Trotzdem oder gerade wegen des schönen Wetters, hatten sich auch wieder viele Schaulustige am Straßenrand, oder unter einem schattigen Baum eingefunden, um das Spektaktel zu verfolgen. Natürlich waren auch wieder einige bissige politische Themen dabei, die besonders viel Beifall ernteten, wie z.B. der Beitrag aus Daren.

Wenn alles klappt und wir ein Plätzen ergattern können, werden die traditionellen Bogenschützen Bakum 2019 ebenfalls aufmaschieren…

 

einen tollen Beitrag mit vielen Bildern von Georg Rosenbaum findet Ihr hier: Volksfest Bakum 2018

 

 

 

 

Inhalt teilen

Geländesuche

Geländesuche

Die Geländesuche der Traditionellen Bogenschützen Bakum e.V. schreitet voran.

Die OV berichtet über das Ergebnis der Finanzausschußsitzung vom 15.05.18. Die Gemeinde Bakum hat ein Grundstück
von ca. 3ha Waldgebiet für uns, welches zu unserer Verfügung gestellt werden soll. Die Entscheidung viel mit 6 zu 2 Stimmen für uns aus. Schlussendlich muss noch geprüft werden , ob eine Änderung des Flächennutzungsplanes notwendig ist. Laut Gemeinde ist dies nicht notwendig, prüft aber nochmals um Rechtssicherheit zu haben. Bedenken gab es wegen der Sicherheit und eventuell notwendiger Toilettenanlagen. Das Konzept zum Parcours konnte aber die meisten der Anwesenden überzeugen und wurde als sehr durchdacht und professionell bezeichnet.

Die Empfehlung an den Verwaltungssausschuß ist also sicher. Wir hoffen nun, das das Ganze schnellstmöglich durch den Rat geht. Die Unterstützung der Gemeinde ist hier ausdrücklich zu loben, ohne diese wäre es fast unmöglich so ein Vorhaben auf den Weg zu bringen.

 

 

Inhalt teilen

Besuch bei den 3D Archers

3D Runde bei den 3D Archers in Oldenburg

 

Am Sonntag den 29.04.18 haben wir uns zu einer (Einführungs) Parcoursrunde in Oldenburg bei den 3D Archers entschieden.

Ines und Andreas aus Langförden konnten es kaum erwarten, mit uns Bogenschießen zu gehen.  Tina, Ines, Andreas und ich sind also nach Oldenburg zu den 3d Archers gefahren, und haben uns dort mit Ecki getroffen. Nach einer 1 stündigen Einweisung an der Einschießwand ging es in den Parcours. Wir haben den neuen Teil hinter Saschas Laden besucht. (ca. 10 Ziele) Auch wenn Ines nachher ziemlich müde war, hat den beiden so viel Spaß gemacht, dass sie unserem Verein beitreten werden.

Unten ein paar Bilder vom “Ausflug”

 

Inhalt teilen

Südschwedenturnier 2018 in Demen

Südschwedenturnier 2018 in Demen

Vom 28. bis 29. April veranstaltete der Groß Niendorfer BSV in der ehemals südlichsten Provinz Schwedens, MeckPomm, sein 3. Südschwedenturnier.

Die beiden Renés und Judith nahmen am Samstagmorgen nach exquisiter Übernachtung in Schönlage etwas untrainiert, dafür aber hochmotiviert, die Herausforderung an.
An 2 Tagen mußte an jeweils 34 Ziele im Parcours auf dem Gelände des EVITA-Forums (einer ehemaligen Raketenstellung der NVA) gepunktet werden.

Zur Verstärkung unserer 3er Gruppe hatte sich Henry, von den „südschwedischen“ Bogenschützen, in unserem Team eingetragen.

Neben echt schwedischen 3D-Zielen, wie Eisbär, Elch und Rentier, die an sich schon ein Hingucker waren, wurden diese auch sportlich gestellt, so daß wir 3 Bakumer mal wieder ein Gefühl für Weite bekamen.
Da der Parcours sehr weitläufig durch Wald und offenes Gelände verläuft, hatten wir genügend Zeit ordentlich Sonne zu tanken und uns den 1. Sonnenbrand einzufangen.
Zur Abkühlung gings dann in das Dunkel eines Bunkers auf Kriechtierjagd – mal ´ne ganz neue Erfahrung, in einem Blaulichttunnel ein nur diffus erkennbares Ziel, zu schießen.

Judith konnte sogar den 3. Platz bei den Damen/Langbogen erzielen und einen Minielch zum Knutschen mit nach Hause nehmen.

Dank an die Organisatoren und Mitglieder des Groß Niendorfer Vereins und den Mitarbeitern des Evita-Forums für ein kleines (ca. 70 Teilnehmer) aber feines Turnier.

Wir Drei jedenfalls kommen wieder!

Judith Romeyke
René Vogler

 

Inhalt teilen