Faszination Bogenschießen in Bakum, Lüsche, Carum und Vestrup

Monatsarchive: Mai 2019

100 Jahre Jagdhörnbläser

Jagdhornbläser Langförden

Letztes Jahr auf dem Sommerfest in Bakum wurden wir von den Jagdhornbläsern in Langförden angesprochen. Anlass war das 100jährige Jubiläum der Jagdhornbläser in Langförden 2019. Wir sollten dort mit einem Stand auf der Feier vertreten sein.
Das wollten wir natürlich gerne machen, ist es doch eine gute Werbung für unseren Verein.

Am Sonntag den 26.05.19 war es soweit: Nach der Bürgerpflicht (Europawahl) haben Ecki, Andreas und ich mit dem Aufbau begonnen. Punkt 14:00 Uhr ging es los, die ersten Neugierigen warteten schon.
Der Andrang war enorm, so waren wir froh, dass Ines, Tina,  Jens, und Rolf  zur Unterstützung kamen. Das war auch gut, da man auch mal an den Grillstand gehen konnte.

Kaffee , Kuchen und Eis gab es auch, so dass für das leibliche Wohl gesorgt war. Das Wetter war super und vor allem trocken.
Ein paar Interessierte haben sich gleich Flyer mitgenommen. Ich denke die sehen wir bei uns auf dem Platz wieder…

Inhalt teilen

Volksfest Bakum

Volksfest Bakum

Am 19.05.2019 fand der Festumzug zum Volksfest Bakum statt. Das Volksfest Bakum jährte sich 2019 zum 58mal.
Für die Bakumer Bogenschützen stand schon früh fest, dass wir an dem Festumzug teilnehmen.
Das Thema war natürlich klar: Als legendäre Bogenschützen aus Sherwood Forest wollten wir als Robin Hood(s) mit marschieren. Bereits im März haben wir gemeinsam darüber beraten und überlegt, wie das am besten umzusetzen ist.

Die Kostüme
Marathonnähen

Marathonnähen

Marita hat daraufhin Stoff besorgt, Renè Vogler Mützen und Pappröhren. Das Kostüm musste aus Zeit und Kostengründen natürlich einfach gehalten sein. Trotzdem war es eine Menge Arbeit die Umhänge zu nähen. Russlana und Ines opferten sich und schneiderten über 20 Kostüme! Super!!!

Ecki baute die Köcher, und nähte kleine Taschen für die Bonbons, die während des Umzugs an die Kinder verteilt werden. René Lauer und Rolf spendeten reichlich Lattenroste aus denen ich die Bögen baute. (Hoffentlich schlafen die jetzt nicht auf dem Boden…)

 

 

Der Bier Bollerwagen

Rolf kümmerte sich derweil um den fachgerechten Transport des kühlen Bieres: Er baute den Bollerwagen richtig toll um. Sogar eine Bierflaschenhalterung gab es.
Christians Pickup ist übrigens hervorragend für den Transport von Bollerwagen geeignet!

Aufstellung

Der Sonntag begrüßte uns mit strahlendem Sonnenschein. Ich besorgte vom Bogenplatz noch ein paar Zweige um den Bollerwagen zu schmücken. Alle Teilnehmer trafen pünktlich ein, und so zogen wir um 14:30Uhr los.

Tanja hatte als Lady Marian die Aufgabe Bonbons an die Kinder unter den Zuschauern zu verteilen. Ebenso unsere Kinder: Frau Tilda Medeke, Leif, und Logan. Insgesamt wurden
10 kg Bonbons an die Kinder verteilt.

Vanessa, Ulla und auch Philip machten tolle Fotos während des Umzugs.
Ecki hatte ein paar kleine “Stimmungsmacher” eingepackt, die zusammen mit dem Bier bald für eine ausgelassene Stimmung unter den (Erwachsenen) Teilnehmern sorgten.

So konnte uns auch der heftige Regenschauer kurz vor Ende nicht erschüttern. Der Musikverein der direkt hinter uns was spielte einfach weiter, was nicht nur bei den Teilnehmern gut ankam.

Nach dem Umzug versammeln sich alle Teilnehmer traditionell im Festzelt. Dort war bereits ein Tisch für uns reserviert und Kaffee und Kuchen (oder Bier und Bratwurst) standen bereit.
Jeder Gruppe wurde nun nach und nach auf die Bühne gerufen und vorgestellt.

Danach konnte jeder weiterfeiern oder den Tag auf dem Heimische Sofa ausklingen lassen.

Es war auf jeden Fall ein tolles Event, bei dem wir sicher wieder dabei sein werden.

Auf jeden Fall nochmals Dank an alle Teilnehmer, Stoffbesorgerinen, Akordnäherinnen, Köcherbauer, Bollerwagenmechaniker, Materialspender und Fotografen…

 

 

 

Unten findet ihr den Link zu den Fotos, sowie den Link zu den Youtubevideos

Fotogalerie

Beitrag Georg Rosenbaum

Fotos von der Festzeltparty

Videos vom Volksfest:
Video 1
Video 2
Video 3

Inhalt teilen

Südschwedenturnier 2019 in Demen (MV)

Südschwedenturnier 2019

Wie bereits 2018 „angedroht“, besuchten auch dieses Jahr einige Bakumer Bogenschützen das zweitägige 4. Südschwedenturnier in Mecklenburg-Vorpommern am 11./12. Mai.
Diesmal waren auf Punktejagd: Ines, Judith, Andreas, René L. und René V..

Aufs Siegertreppchen schaffte es letztendlich Judith mit dem 2. Platz bei den Damen in der Langbogenklasse.

In 2 Gruppen aufgeteilt, pirschten wir uns durchs Dickicht (Vorsicht: echte Kitze im Unterholz!) rund um das EVITA-Forum in Demen.
Wie bereits im letzten Jahr, waren die zu treffenden Ziele wieder wunderbar ins Gelände eingepaßt.

Jede Menge Tiergruppen, lange und kurze Distanzen, bergauf und -ab Schüsse, Gestrüppschneisen, querliegende Baumstämme und daraus resultierende unterschiedliche Abschusshaltungen, sowie Walk-Ups und etliche Hunter-Schüsse gestalteten den Parcours erfreulich abwechslungsreich.

Leider zeigte er jedem damit auch schnell seine persönlichen Trainingsdefizite auf – Spaß hatten wir trotzdem ´ne Menge – oder gerade deswegen!?
Immerhin bieten Fehlschüsse auch reichlich Futter für Frotzeleien!
Dank an den Groß Niendorfer BSV und die Mannschaft des EVITA-Forums für ein rundum gelungenes Turnierwochenende.

(kleiner Wermutstropfen: Erbsensuppe ohne richtige Erbsen und ohne Würstchen ist wie Windbeutel ohne Schlagsahne!)

..und Dank an René L., für den Unterschlupf auf seiner Datscha.

Wir kommen gerne wieder!

René Vogler

 

Inhalt teilen

Musikverein Bakum

Maigang Musikverein Bakum

Am Samstag den 11.05.19 fanden sich ca. 50 Mitglieder vom Musikverein Bakum bei uns auf dem Bogenplatz ein.
Der “Schnupperkurs” Bogenschießen war als Zwischenstopp auf dem jährlichen Maigang geplant. Dank zahlreicher Helfer seitens der Bogenschützen und super Wetter mit Sonnenschein, konnten wir jeweils 4 Gruppen zu je 5 Personen schießen lassen.
Ob es am schönen Wetter oder der allgemein ausgelassenen Stimmung lag, dass alle einmal Schießen wollten?
Während Ecki die Sicherheitseinweisung machte und die Helfer die Gruppen übernahmen, habe ich mit dem “Rest” eine kleine Parcoursbegehung gemacht. Es wollten doch alle wissen was wir das so machen…

Auf jeden Fall war es ein schönen Nachmittag der allen gefallen hat. Für uns ist auch einiges im Spendentopf geblieben…
Dank an den Musikverein!

Inhalt teilen

Helferfest Bakumer Germanen

Helferfest der Bakumer Germanen

Am Freitag den 03.05.2019 waren die Bakumer Germanen bei uns zu Gast um Ihr Helferfest zu feiern. Trotz des kalten, aber zum Glück trockenen Wetters war das Fest gut besucht. Die Kinder konnten sich auf unserem Gelände richtig austoben, und fanden sogar den einen oder anderen verloren geglaubten Pfeil. Natürlich wollten alle Kinder und auch einigen Erwachsene sich im Bogenschießen versuchen. Zu diesem Zweck hatten wir einige Ziele zum Üben aufgebaut. Ein kleiner Erkundungsgang mit den Kindern durch unseren Parcours  stand auch auf dem Programm.

Für das leibliche Wohl wurde mit Bratwurst, Bier und natürlich nichtalkoholischen Getränken gesorgt.
Georg Rosenbaum hat wieder Fotos gemacht und das Ganze dokumentiert.

Höhepunkt der Feier war die Übergabe einer Spende von jeweils 400€. Ein Spendescheck ging an die Indienhilfe von Gertrud Tegeler (vertreten durch Josef Tegeler), und eine Spende ging an ans, die Bakumer Bogenschützen. Da wir uns mit der Planung unserer ersten Turniere beschäftigen, können wir das Geld natürlich gut gebrauchen…

 

 

Inhalt teilen
Instagram Feed
Something is wrong.
Instagram token error.
Load More