Faszination Bogenschießen in Bakum, Lüsche, Carum und Vestrup

Monatsarchive: Juli 2020

Ferienpass

Ferienpass

Am Freitag den 24.07.20 haben die Bakumer Bogenschützen die Ferienpassaktion mit den Kindern aus dem Dorf durchgeführt. Aufgrund der COVID 19 Situation haben wir leider nur 6 Kinder betreuen können. Trotzdem hatten die Kids viel Spaß. Nach der obligatorischen Einführung, insbesondere in die Sicherheitsbestimmungen ging es auch schon los.
Die Kinder waren in 2 Gruppen eingeteilt und sofort entbrannte ein kleiner Wettstreit.
Zwischendurch wurde eine kleine Pause mit Getränken und Süßigkeiten eingelegt.
Danach ging der Wettstreit mit dem zerschießen von Luftballoons weiter…
Ein kräftiger Regenschauer unterbrach die Aktion und zwang alle in den Unterstand zu Keksen und Weingummi…
Die verlorene halbe Stunde haben wir natürlich wieder aufgeholt. Es waren noch Ballons da….

Inhalt teilen

Archerytime

Archerytime

Urlaub tut gut. Besonders wenn man Ihn mit Bogenschießen und guten Gesprächen verbringen kann.
Also haben wir unsere Wohnwagen angehängt und sind Dienstag mit 4 Leuten zu Steffie und Andreas von Wamputah gefahren. Nachdem die Wohnwagen abgestellt waren, wurde erstmal der Grill angeheizt. Leider fing es Abends an zu regnen, so dass eine Parcoursrunde verworfen wurde.
Doch wir hatten Glück: Cris von Archerytime war ebenfalls mit Camper eingetroffen um sein interaktives Schießkino zu testen, und neue Funktionen zu programmieren. Da er Betatester suchte, verbrachten wir den Abend bis spät in die Nacht im Schießkino.
Was soll man sagen: Das Ding ist einfach genial. Dank ausgeklügelter Technik erkennt das System die genaue Position des Pfeils beim Einschlag. Punkte werden so ermittelt und für jeden Schützen addiert. Das funktioniert auch online. Das heißt, man kann online gegen einen Schützen an einem anderen Ort antreten.
Da die Position des Pfeils ermittelt wird, reagieren die Ziele darauf: Ringe bleiben an Pfeilen hängen, oder Zielscheiben prallen an bereits geschossenen Pfeilen ab. Das Repertoire ist unendlich groß. Ein interaktiver 3D Parcours der mit einem Playstation Controller durchwandert werden, kann ist ebenfalls vorhanden.

Muss man einfach mal gemacht haben. Danke an Cris für die tollen Stunden…

Am Mittwoch wurden wir mit Sonnenschein geweckt und sind nach dem Frühstück direkt in den Parcours. Chris ist gleich mitgekommen, und so waren wir zu fünft im Wald. Es hat wieder richtig Spaß gemacht. Der „Geheimschuß“ wurde auch gemacht. Ecki hat dabei glatt einen Pfeil verloren. Aber so bekommt man mal was neues….
Abends war dann wieder Archerytime…..

 

Inhalt teilen

3 Parcours, 3 Tage

3 Schnipser, 3 Parcoure, 3 Tage – eine Reise in die Region Sauerland/Teutoburger Wald

Varusjagd am 04./05. Juli ´20 abgesagt! Was tun?

Da der geplante Wochenendtrip nicht verfallen sollte, setzten sich Judith, René und René ins Auto und ab nach Lichtenau-Kleinenberg; kurz hinter Pader(bow)born.
Ab in den Gasthof Engemann – ein gutes Ausgangslager für die umliegenden Parcours.

Letztlich haben wir uns für die Runden in Volkmarshausen, Brilon und Willebadessen entschieden.

Alle Parcours sind zum einen landschaftlich sehr schön gelegen, bieten abwechslungsreiches Gelände und viele variantenreiche Ziele und Schussmöglichkeiten. So dass jeder nach seinen Möglichkeiten und Ansprüchen entsprechend auf seine Kosten kommen konnte.

Dabei schießt Brilon mit seinen selbstgebastelten und in Szene gesetzten Zielen von der Attraktivität her den Vogel ab!

Ein Besuch dieser 3 Parcours lohnt sich allemal und die Fahrt war ein guter Ersatz für die coronabedingten Turnierausfälle.

Alle ins Kill!

Inhalt teilen