Faszination Bogenschießen in Bakum, Lüsche, Carum und Vestrup

Bogenschießen Bakum

3darchers Oktober 2021

Besuch bei den 3darchers in Oldenburg

am 17.10.21 haben wir mit insgesamt 21 Bogenschützen die 3darchers in Oldenburg besucht. Wir wollten unserer Kids nach dieser elenden Coronazeit mal etwas tolles bieten.
40 Ziele waren begehrte Beute von 13 Erwachsenen und 8 Kids. Aufgeteilt in 6 Gruppen, angeführt von erfahrenen Schützen, ging es um 11.00Uhr in den Parcours.
Gruppe 1 führte den Tross an und gelangte somit als erste zum Vereinshaus wo sofort bei Ankunft das Mittagessen (obligatorische Bockwurst mit Brötchen) zubereitet wurde. Ein großer Topf, Wasser, Kocher und Gasflasche hatten wir mitgebracht.
21 Schützen verzehrten 70 Brötchenhälften und 72 Würste….
Bogenschießen macht Hunger.
Für viele neue Vereinsmitglieder war es der erste Parcoursbesuch. Auch wenn unserer eigener Parcours mittlerweile 22 Ziele hat, so ist es doch was anderes auf große Saurier und Bisons zu schießen. Auch die Entfernungen sind ganz andere.
Gefallen hat es allen. Besonders die Kids waren begeistert und konnten kein Ende finden. Dank an alle Gruppenführer die sich um unsere neuen Mitglieder gekümmert haben.

Vielen Dank auch an die 3darchers, dass unsere Kids den Parcours kostenlos nutzen durften.
Ich hoffe ein paar von euch bei unserer Rattenjagd als Schützen eintragen zu können.

 

Fotostrecke

Inhalt teilen

Bogenplatz geöffnet

nach über 6 Monaten „Coronapause“ konnten wir unseren Bogenplatz und Parcours in Absprache mit Gemeinde und Landkreis wieder für unsere Mitglieder öffnen. Wir freuen uns, endlich wieder schießen zu können. Zum Hygienekonzept gehört unter anderem die Nutzung der Luca App für die Kontakterfassung. Gleich am 04.05.21, den Tag der Wiedereröffnung haben wir den Parcours getestet.

Inhalt teilen

Arbeitseinsatz

Erster Arbeitseinsatz auf dem Trainingsgelände

Nach dem nun fast alle aus dem Urlaub wieder da sind, und ein WE Turnierfrei war,
gab es den ersten großen Einsatz auf dem Traningsgelände.
Trotz der Hitze am Samstag  waren zahlreiche Helfer vor Ort. Dank Freischneider,
Sensen und diversen anderen Gerät konnten wir den Zugang säubern
und Teile der Schießwiese mähen. Die Kisten konnten Dank des Einsatzes
von Jens auch auf das Gelände verfrachtet werden.
Auch der Weg am Bach entlang konnte wieder freigelegt werden, so dass hier demnächst ein paar nette Ziele stehen können.
Der warme Sommer und gelegtlicher Regen hatten das Kraut in die Höhe schnellen lassen.
Dank der vielen fleißigen Helfer konnten wir trotz der Hitze mehr erledigen als geplant.

Auch die Sommerfestplanung steht, so dass hier nur gutes Wetter von Nöten wäre…

 

Inhalt teilen