Faszination Bogenschießen in Bakum, Lüsche, Carum und Vestrup

Volksfest Bakum

Volksfest Bakum

Am 19.05.2019 fand der Festumzug zum Volksfest Bakum statt. Das Volksfest Bakum jährte sich 2019 zum 58mal.
Für die Bakumer Bogenschützen stand schon früh fest, dass wir an dem Festumzug teilnehmen.
Das Thema war natürlich klar: Als legendäre Bogenschützen aus Sherwood Forest wollten wir als Robin Hood(s) mit marschieren. Bereits im März haben wir gemeinsam darüber beraten und überlegt, wie das am besten umzusetzen ist.

Die Kostüme
Marathonnähen

Marathonnähen

Marita hat daraufhin Stoff besorgt, Renè Vogler Mützen und Pappröhren. Das Kostüm musste aus Zeit und Kostengründen natürlich einfach gehalten sein. Trotzdem war es eine Menge Arbeit die Umhänge zu nähen. Russlana und Ines opferten sich und schneiderten über 20 Kostüme! Super!!!

Ecki baute die Köcher, und nähte kleine Taschen für die Bonbons, die während des Umzugs an die Kinder verteilt werden. René Lauer und Rolf spendeten reichlich Lattenroste aus denen ich die Bögen baute. (Hoffentlich schlafen die jetzt nicht auf dem Boden…)

 

 

Der Bier Bollerwagen

Rolf kümmerte sich derweil um den fachgerechten Transport des kühlen Bieres: Er baute den Bollerwagen richtig toll um. Sogar eine Bierflaschenhalterung gab es.
Christians Pickup ist übrigens hervorragend für den Transport von Bollerwagen geeignet!

Aufstellung

Der Sonntag begrüßte uns mit strahlendem Sonnenschein. Ich besorgte vom Bogenplatz noch ein paar Zweige um den Bollerwagen zu schmücken. Alle Teilnehmer trafen pünktlich ein, und so zogen wir um 14:30Uhr los.

Tanja hatte als Lady Marian die Aufgabe Bonbons an die Kinder unter den Zuschauern zu verteilen. Ebenso unsere Kinder: Frau Tilda Medeke, Leif, und Logan. Insgesamt wurden
10 kg Bonbons an die Kinder verteilt.

Vanessa, Ulla und auch Philip machten tolle Fotos während des Umzugs.
Ecki hatte ein paar kleine “Stimmungsmacher” eingepackt, die zusammen mit dem Bier bald für eine ausgelassene Stimmung unter den (Erwachsenen) Teilnehmern sorgten.

So konnte uns auch der heftige Regenschauer kurz vor Ende nicht erschüttern. Der Musikverein der direkt hinter uns was spielte einfach weiter, was nicht nur bei den Teilnehmern gut ankam.

Nach dem Umzug versammeln sich alle Teilnehmer traditionell im Festzelt. Dort war bereits ein Tisch für uns reserviert und Kaffee und Kuchen (oder Bier und Bratwurst) standen bereit.
Jeder Gruppe wurde nun nach und nach auf die Bühne gerufen und vorgestellt.

Danach konnte jeder weiterfeiern oder den Tag auf dem Heimische Sofa ausklingen lassen.

Es war auf jeden Fall ein tolles Event, bei dem wir sicher wieder dabei sein werden.

Auf jeden Fall nochmals Dank an alle Teilnehmer, Stoffbesorgerinen, Akordnäherinnen, Köcherbauer, Bollerwagenmechaniker, Materialspender und Fotografen…

 

 

 

Unten findet ihr den Link zu den Fotos, sowie den Link zu den Youtubevideos

Fotogalerie

Beitrag Georg Rosenbaum

Fotos von der Festzeltparty

Videos vom Volksfest:
Video 1
Video 2
Video 3

Inhalt teilen
Instagram Feed
Something is wrong.
Instagram token error.
Load More