traditionelles Bogenschießen in Bakum und Südoldenburg

René Vogler

Rattenjagd 2022

ratte

 

Rattenjagd 2022

 

Z E I T U N G : Bakum, 20. August 2022

DIE RATTEN SIND LOS!                                          

 

 

Rattenjagd im Bakumer Dorfpark und Pastors Busch!

Endlich, nach 2 ½ Jahren Vorbereitung und pandemischer Warterei konnte am 20. August 2022 unser erstes, selbst ausgerichtetes Turnier die Rattenjagd stattfinden.

Freitag:

Bereits am Freitag trafen sich alle Helfer zum Aufbau des Festzeltes, der Pavillons für Verpflegung und Anmeldung und dem Zieleaufbau. Dank guter Vorbereitung verliefen diese Arbeiten zügig und ohne Probleme.

Es dauerte auch nicht lange, da rollten bereits die ersten Wohnmobile und Zelte der Gastschützen auf den Festplatz zwischen Heimathaus und Dorfpark und die ersten Würstchen und Steaks landeten spätnachmittags auf dem Grill.

Samstag:

Am Samstag, dem eigentlichen Turniertag, konnten wir alle Gäste mit einem leckeren Frühstück, Kaffee/Tee und einem munteren „Moin“  willkommen heißen. Nach einer kurzen offiziellen Begrüßungsrede ging es ab ins Gelände und den dreisten Nagern an den Kragen.

15 Biester mussten in dem schönen Gelände mit Teich und Bach zur Strecke gebracht werden.

Glücklicherweise war die zu bejagende Fläche überschaubar und der gekühlte Getränkewagen nicht weit, so dass niemand dehydriert mit Sonnenstich auf der Strecke blieb.Nach einer Hunterrunde vormittags und einer 3-Pfeilrunde nach dem Mittagessen wurde abgerechnet und die Sieger ihrer Klassen gekürt.

Im Anschluss gab es für die Gäste auf dem Geländes des Heimatvereins Bakum noch eine kleine Führung  mit historisch regionalen Infos durch Herrn Göttke, dem Vorsitzenden des Heimatvereins.

Abends wurde noch einmal lecker gegrillt, geklönt und „gebechert“.

Sonntag:

Für alle Helfer unseres Vereins fand Sonntagfrüh noch eine Bogenrunde statt. Es wäre zu Schade gewesen, nicht auch selbst unsere mühevoll handgemachten Ziele zu beschießen.

Hier noch einmal ausdrücklichen Dank an die Gemeinde, den Heimatverein, den Unterstützern mit Technik und Equipment und den fleißigen Helfern unseres Vereins.

Besonders hat uns natürlich gefreut und mit Stolz erfüllt, dass dieses, unser erstes Turnier so begeistert von den Gästen aufgenommen wurde. Wir Lob für die selbstgestalteten Tiere, die Aufstellung der Ziele und die Verpflegung bekommen haben. Das tut dem Gemeinschaftssinn unseres doch noch jungen Vereins sehr gut.

 

Also dann….bis zum nächsten Turnier!

Siegerliste

Fotos siehe unten

 

 

Inhalt teilen

19. Bogenjagdturnier 2022 in Mansfeld

19. Bogenjagdturnier 2022 in Mansfeld

Die 19. Bogenjagd fand 09. Juli 2022 im roten Mansfeld auf den Hügeln und in den Tälern rund um Schloss Mansfeld statt.

„Rotes Mansfeld“desahalb, weil dort nicht nur Kupferschiefer abgebaut wurde; sondern auch, weil in der ehemaligen DDR die dortigen Bergleute und Kupferschmelzer als Inbegriff der kraftvollen Arbeiterklasse gefeiert wurden.

Zurück zum Thema:

Der Turniertag begann mit der Anmeldung und einem kleinen Frühstück und der Gruppenfindung auf dem „Tummelplatz“.

Leider hatte am Vortag Judiths Auto gestreikt und sie musste samstags den Patienten in die Klinik schaffen, so dass ich „René allein“ unter anderen Schnipsern war. Glücklicherweise kennt mann/frau sich ja.

Und ab ging´s bergauf und bergab in den Wald und aufs Feld und wieder in den Busch – ein echt schönes, abwechslungsreiches, aber auch anstrengendes Gelände; in der Ausschreibung stand ja: …es wird kein Spaziergang.
Die Ziele waren sportlich, jagdlich gestellt. Viele lange Distanzschüsse und für uns auch, vom eigenen Parcours her, ungewohnt auf- und abwärts anzuhalten.
Spaß hat es trotzdem, oder besser: gerade deshalb, gemacht!!

Ich hoffe, die Fotostrecke kann euch einen kleinen Eindruck davon wiedergeben.

Dank an das Team der „Bowhunter Mansfeld-Südharz“ für den super Turnierparcours und die super Verpflegung.
Also sehr gerne wieder in 2023!

Für alle Interessierten: voraussichtlich am 24.Juni 2023!

 

Fotostrecke Bogenjagd Mansfeld

Inhalt teilen

Tag des offenen Hofes

Tag des offenen Hofes 2022 in Bakum

 

Zum 19.06.2022 wurde unser Verein vom Landvolkverband Vechta und dem Hof Rolfes eingeladen, den Tag des offenen Hofes mitzugestalten. Gern haben wir die Einladung angenommen und einen kleinen Bogenschießstand für die Hofgäste aufgebaut.

Aufbau, Abbau und Betreuung wurden von Amelie A., Thomasse D. und E., Uli G., Ecki und René gewuppt. Ausdrücklichen Dank dafür, sich sonntags die Zeit für die Beglückung anderer Menschen zu nehmen!

Ab 11.00 Uhr war der Hof geöffnet und ab dem frühen Nachmittag ziemlich gut besucht, so dass wir ständig kleinen und großen Neugierigen unseren Sport nahebringen konnten. Was zugegeben manchmal doch ziemlich anstrengend war und viel Geduld erforderte; und das nicht nur bei den zappeligen Kleinen.

Auch wenn uns am Schluss beim Abbau doch noch ein Regenschauer durchnässte war es doch ein schöner Tag.

Und Dank an Rolfes für den deliziösen Bakumer-Rindfleisch-Burger mit Cranberry-Sauce in leckerwürzigem Burgerbrötchen.

 

Fotostrecke

Inhalt teilen

Volksfest Bakum

Volksfest 2022

Nach 2 Jahren coronabedingter Pause gab es zum Volksfest am 12.06.2022 wieder einen sonntäglichen Festumzug der Gemeinde Bakum.

Also schlüpften unsere Mitglieder in die original historischen, grünen Bogenschschützengewänder, schnappten sich Pfeil und Bogen und reihten sich ein in den Bakumer Festumzug.

Da in den zwei Coronajahren unsere Mitgliederzahl beträchtlich angewachsen ist, erklärten sich einige tapfere Schneiderlein bereit, unseren Gewandfundus etwas aufzustocken. Unser besonderer Dank gilt dabei Wolfgangs Frau, welche den Löwenanteil dieser Arbeit übernommen hatte.

Mit zwei selbstgestalteten Bollerwagen, Bruder Tucks Segen und leider zu wenig Bonbons für´s begeistert zuschauende Jungvolk, ging es am Sonntagnachmittag durch das Bakumer Straßenlabyrinth. Nach dem Umzug trafen sich alle im Festzelt, um sich kurz zu stärken und bei der Vorstellung der einzelnen Vereine ein Tänzchen auf der Bühne hinzubrettern.

Wie beim letzten Umzug auf jeden Fall ein gelungener Tag (schon allein weil: ohne Regenguss) und für unseren Verein eine gute Gelegenheit sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren und bekannter zu machen.

 

 

 

Bilderlink:

Volksfest Bakum 2022_Festumzug Bogenschützen

 

Inhalt teilen

Südschwedenturnier 2022

Südschwedenturnier 2022

Alle Jahre wieder…..

Auch 2022 veranstaltete der BSV Groß Niendorf sein Südschwedenturnier auf dem Parcoursgelände in Demen.

Nachdem im letzten Jahr das 2-Tagesturnier als Wasserspiele in die Annalen eingegangen ist, gab´s dieses Jahr bestes Pfeilflugwetter.

Der Parcours war diesmal etwas kompakter gestellt, was unseren Füßen zugute kam. Nichtsdestotrotz mussten 32 schön variabel und teils anspruchsvoll gestellte Ziele in Wald und Feld erst einmal getroffen werden.

Trophäen konnten Judith und ich nicht mit nach Hause nehmen, auch keine roten Laternen. Da wir unser Schießvermögen kennen, konnten wir uns dafür mehr auf den Spaß an der Sache konzentrieren und mit unseren Gruppenmitläufern klönen.

Eingerahmt von kulturellen Begleiterscheinungen wurde diese Sportveranstaltung zu einem runden Wochenende. Es gab kalifornische Mammutbäume am Freitag und sonntags noch einen Ostalgie-Abstecher in das DDR-Museum in Dabeln – beides unbedingt mal besuchen, wenn ihr in der Gegend seid.

Vielleicht schon zum 8. Südschwedenturnier Ende April / Anfang Mai 2023 ……

Bilder:

 

Inhalt teilen

Treppenbau Oktober

Für den 23.10.2021 wurde zum herbstlichen Arbeitseinsatz auf dem Vereinsgelände eingeladen.In Vorbereitung auf das Halloweenturnier mussten vor allem die Auf- und Abgänge zu den Zielen in Schuss gebracht werden. Besonders bei Nässe und schon im Hellen stellten diese eine Gefahr dar. Dazu war ein neuer Treppenbau notwendig, da die alten Treppen arg verrottet waren.
14 Mitglieder fanden an diesem Samstag Zeit dafür und zauberten mit vollem Einsatz 3 Treppen dekorativ und trittsicher ins Gelände.

Ein großes Dankeschön an alle Erdbeweger, Schotterschlepper, Leistenbauer und Pfählerammer!

Und dann viel Spaß zum Gruselturnier und “Alle ins Kill”!

 

Fotostrecke

 

Inhalt teilen

Südschwedenturnier 2021

Südschwedenturnier 2021

Das Südschwedenturnier 2021 in Demen hatte zum 4. Mal Besuch der Bakumer Bogenschützen
Elch, Lux, Karibu, Bären und Fledermäuse hatten sich wieder in schönsten Posen in der Landschaft verteilt.
Also ein interessanter, abwechslungsreicher und auch herausfordernder Turnierparcours.
Diesmal ließ das Wetter zwar zu wünschen übrig,
(Sonntag war gefühlt der regenreichste Tag  des Jahres), dafür hatte das Gastroteam des Evita-Forums diesmal die Versorgung der Schützen super im Griff.

Trotz des Wetters und auch ohne Siegtrophäen war es wieder ein wunderbares Wochenende mit Bogenfreunden.

 

Einige Fotos vom Event sind hier zu finden

Inhalt teilen

Ferienpassaktion 2021

Ferienspaß mit Ferienpass

Am Freitag, dem 23. Juli, fand dieses Jahr wieder die Ferienpassaktion der Gemeinde Bakum bei den Bakumer Bogenschützen statt. 12 Schüler*innen trafen sich auf dem Bogengelände des Vereins an der Südholter Straße. Nach der Sicherheitseinweisung und einigen kurzen Aufwärmübungen wurde an 4 Schießstationen um möglichst viele Treffer = Punkte gekämpft.

Im Film sieht´s so einfach aus, wenn Indianer, Robin Hood oder Superheld Arrow mit Pfeil und Bogen trickreich immer jedes Ziel treffen. An diesem Tag konnte sich jedes Kind davon überzeugen, dass für einen guten Schuß eine Menge Training, Ausdauer und Erfahrung notwendig sind.

Im Vordergrund standen allerdings das spielerische Kennenlernen dieser Sportart und die Freude; z.B. wenn ein Pfeiltreffer an der Luftballonstation auf dem gesamten Gelände zu hören war.

Zwischendurch konnte bei Keksen, Gummitierchen und Limo ein Päuschen eingelegt und gefachsimpelt ? werden.

So hatten alle reichlich 2 Stunden Spaß und freuen sich schon auf die nächste Ferienpassaktion 2022.

Besonders hervorheben möchten wir unsere Vereinsjugend. Isabel, Lennard, Leif und Stephen hatten sich bereit erklärt, die Aktion zu unterstützen. Was sie vorab noch nicht wussten, sie durften die einzelnen Stationen und die Schießgruppen selbstständig betreuen.

Diese Aufgabe haben sie engagiert und souverän mit Bravour gemeistert – besten Dank dafür!

Eine kleine Fotostrecke findet Ihr hier

Ferienpass 2021

Inhalt teilen

Jugendtraining und Geburtstagsfreuden

10.06.2021: Jugendtraining und unerwartete Geburtstagsfreuden

Zur Auflockerung des Jugendtrainings stand an diesem Samstag  nicht das Technische, sondern mehr  der Spaß im Vordergrund. Nach dem Warmschießen folgte ein kleines „Schießturnier“ – ein Luftballonwetttreffen.
Da Maria an diesem Tag Geburtstag hatte, gab´s auch spontan ein paar Süßigkeiten und kostenlose Tattoos, sogar in bunt, zu gewinnen. Stephen war der erste Gewinner eines Tattoos und zeigte wie schmerzfrei das Aufbringen ist.
Von da an gab es kein Halten mehr……, selbst Erwachsene schnipsten mit.

Nachdem alle Luftballons verknallt waren, schnell noch die restlichen Tattoos auf freie Körperstellen verteilt und schon war ein schöner Trainingssamstag auch wieder vorbei.

 

Bildergalerie:

TBB_web_Training_2021-07-10_Tattoo-Schießen

 

Inhalt teilen

Varusjagd im Teutoburger Wald

03.-04.07.2021: Varusjagd im Teutoburger Wald

 

Nachdem anscheinend das Coronavirus so langsam an die Wand genagelt ist, konnte in diesem Jahr auch wieder die Varusjagd in Stapelage stattfinden.

Ein super 2-Tagesturnier bei dem sich Judith und René und Freunde aufgrund der abwechslungsreichen Zielstellung im wechselnden Gelände mal wie Waldläufer, mal wie Feldjäger, Bergwanderer oder wie auf Safari fühlen konnten.

Angstgegner war wie immer „DAS EISENSCHWEIN“, bei dem nur der Killtreff für Unversehrtheit der Pfeile garantiert. Wer sich traut und trifft, heimst dafür auch gleich 40 Punkte ein.

Für uns TBB-Mitglieder, Judith und René, hat´s nicht ganz in die Nähe der Podiumsplätze gereicht. Umso erfreulicher, dass Ines und Andreas aus unserem Team einen super 4. und 3. Platz „erschnipsten“ und konnten sich damit sehr gut hinter alten Hasen und Deutschen- und Europa-Meistern behaupten.

Vor 2 Jahren, bei unserer ersten Teilnahme, hatten wir dem Herrmann als Symbolfigur der Varusschlacht die „Füße geküsst“. In diesem Jahr machten wir einen Abstecher zu den mystisch-legendären Externsteinen. Also Sport und Kultur und frische Luft bei Sonnenschein – was willste mehr an einem Wochenende.

Eine Fotostrccke findet Ihr im Link:

TBB_web_Varusjagd_2021_Stapelage

Inhalt teilen
ms-archersscore